Hochzeitstorte

Hochzeitstorte

Die Hochzeitstorte ist mehr als nur ein leckeres Dessert, sie gehört fest zur Tradition einer Hochzeitsfeier. Ein beliebter Brauch ist es, die Hochzeitstorte als Brautpaar gemeinsam anzuschneiden. Danach teilen Braut und Bräutigam an alle Gäste je ein Stück der begehrten Torte aus. Damit gehört eine Hochzeitstorte zu jeder Hochzeitsfeier dazu.

Es gibt viele verschiedene Arten an Hochzeitstorten. Der Klassiker zur Hochzeitsfeier ist eine mehrstöckige Torte. Die Anzahl der Etagen hängt natürlich auch von der Anzahl der Gäste ab. Oft prangt ganz oben auf der Torte ein Brautpaar aus Zucker, Marzipan oder Schokolade. Generell ist eine Hochzeitstorte mit vielen Blumen aus Zucker oder Marzipan oder anderen Gegenständen geschmückt. Das macht die Hochzeitstorte so besonders. In den letzten Jahren wurde Hochzeitstorten ohne mehrere Etagen immer beliebter. Gerne nimmt man eine Torte oder auch eine Obstkuchen, der wie ein riesiges Herz aussieht als Hochzeitstorte. Sehr beliebt ist für diese Variante einer Hochzeitstorte ein Erdbeerkuchen. Aber auch bei flachen Kuchen für die Hochzeit darf der Schmuck nicht fehlen.

Genauso wichtig wie die Form der Hochzeitstorte ist der Geschmack. Der Klassiker sind Buttercremetorten. Diese Torten schmecken sehr gut, kommen aber immer mehr aus Mode. Man möchte lieber etwas leichtes und greift gerne auf Obst und Jogurt.Cremes zurück. Denn zum Einen ist es an Hochzeitstagen oft sehr warm, zum anderen bekommt man ohnehin reichlich zu essen und ist froh um eine leichte aber süße Erfrischung. Bei der Hochzeitstorte sollte darauf geachtet werden, dass kein Alkohol enthalten ist. Denn an Hochzeiten gibt es immer viele Kinder oder Gäste, die leider noch Auto fahren müssen.

Gerne wird die Hochzeitstorte entweder zum gemeinsamen „Kaffee und Kuchen“ am Nachmittag serviert. Das hat den Vorteil, dass man mit dem Anschneiden der Hochzeitstorte gleich noch einen schönen Programmpunkt hat. Gerne wird die Hochzeitstorte aber auch erst nach dem Abendessen gegen Mitternacht serviert. Für diesen leckeren Mitternachtssnack ist immer noch Platz im Magen.

[portfolio columns=“4″ orderby=“date“ category=“16″][/portfolio]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *