Einladungskarten zur Hochzeit

Einladungskarten zur Hochzeit

Wenn Sie in die Planungsphase zur Traumhochzeit einsteigen, gehören die Einladungskarten mit zu den ersten Dingen, die Sie beschäftigen werden. Hier können Sie die Vorfreude so richtig mit Ihren Freunden und Bekannten teilen. Sobald Sie Termin und Ort Ihrer Hochzeit gefunden haben und ihre Gästeliste fertig ist, sollten Sie sich zeitnah an die Einladungen machen. Vor Hochzeiten ist es üblich, Einladungen mehrere Monate im Voraus zu verschicken, damit sich die Gäste Zeit nehmen können und den großen Tag frei halten. Mit den Tipps zur Hochzeitseinladung von Juno Brautmoden können Sie ganz entspannt in die Planungsphase einsteigen und sich Ideen für die Hochzeitseinladung holen.

Kleiner Einladungskarten – Hochzeit – Knigge

• Einladungskarten zur Hochzeit frühzeitig verschicken (4-6 Monate im Voraus)
• Basisinfos nicht vergessen: wer heiratet, wann, wie, wo, Übernachtungsmöglichkeiten.
• Hat die Hochzeit ein Motto oder Thema? Dresscode für Gäste?
• Antwortkarte für Gäste mit Bitte um Rückmeldung beilegen. ( 2-3 Monate Antwortfrist)
• Kleiner Hinweis zu Geschenken: sind Geldgeschenke gewünscht? Gibt es eine Geschenkeliste?

Einladungskarten zur Hochzeit drucken lassen

Viele Druckereien haben sich ganz auf den Bedarf von Hochzeitspaaren eingestellt und bieten personalisierte Einladungskarten zu Ihrer Hochzeit inklusive Antwortkarten für Gäste. Sie können diese Karten mit eigenen Fotos, persönlichen Sprüchen oder Zitaten gestalten und erhalten so professionell gestaltete Einladungskarten und müssen sich um nichts mehr kümmern. Gerade für große Hochzeiten mit einer Vielzahl von Gästen bietet sich die Variante des Druckens der Einladungskarte zur Hochzeit an. Natürlich sollten Sie die Angaben ganz genau überprüfen, bevor Sie die Vorlage in die Druckerei geben. Bitten Sie einfach Ihre Trauzeugen oder besten Freunde auch noch mal kurz einen Blick darauf zu werfen, damit Sie “ Betriebsblindheit“ vorbeugen.

Einladungskarten zur Hochzeit selbst gestalten

Wer ein kreatives Händchen und Spaß an Grafik, Kalligrafie oder Bastelarbeiten hat, kann seine Einladungskarten natürlich auch selbst gestalten. Handgeschriebene Einladungskarten zur Hochzeit haben einen ganz besonders liebevollen Touch und sind sicherlich die intimste Art, Ihre Gäste zum großen Fest zu bitten. Viele Bastelgeschäfte bieten auch fertige Dekoelemente für Hochzeitseinladungen an, die man als kreative Collage zusammenstellen kann. Dies bietet sich allerdings eher für kleinere Feiern mit ca. 30 bis 50 Gästen an. Aber auch am Computer kann man mit etwas Geschick und einem Grafikprogramm hübsche, individuelle Hochzeitseinladungen zaubern.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *